Mittwoch, 1. Februar 2012

Im Sommer 2012 kommt das Watchmen Prequel "Before Watchmen"

Gestern Abend wurde bereits spekuliert was DC als nächstes großes Ding ankündigen wird. Heute platzt die Bombe!
Es ist ein Prequel zu WATCHMEN! Diesen Sommer und zwar 7 Miniserien, die alle Charaktere beleuchten werden:

RORSCHACH (4 issues) – Writer: Brian Azzarello. Artist: Lee Bermejo
MINUTEMEN (6 issues) – Writer/Artist: Darwyn Cooke
COMEDIAN (6 issues) – Writer: Brian Azzarello. Artist: J.G. Jones
DR. MANHATTAN (4 issues) – Writer: J. Michael Straczynski. Artist: Adam Hughes
NITE OWL (4 issues) – Writer: J. Michael Straczynski. Artists: Andy and Joe Kubert
OZYMANDIAS (6 issues) – Writer: Len Wein. Artist: Jae Lee
SILK SPECTRE (4 issues) – Writer: Darwyn Cooke. Artist: Amanda Conner


Hier gibt es außerdem bereits ein Interview mit JMS über Dr. Manhatten.
MEINUNG:
Was ist nun von dieser Entwicklung zu halten?
Irgendwie war es klar, dass früher oder später das Franchise noch einmal verwurstet wird. Ähnlich wie bei Star Wars besteht begründeter Verdacht, dass die Prequels schlecht werden.
Es gibt jedoch mehrere Gründe, die dafür sprechen, dass dies nicht der Fall sein muss.
Zum ersten hat man tatsächlich brauchbare Kreativteams zusammengestellt. JMS und Azzarello sind die richtigen Leuten für diesen Job und auch vom Artwork her stimmt es. Ich meine, Azzarello schreibt Rorschach, das kann eigentlich nur gut werden.
Außerdem werden keine Sequels publiziert. Das zeigt, es geht in die richtige Richtung. Man versucht Respekt vor dem Kunstwerk Moores zu wahren und daher beschränkt man sich auf die Vergangenheit, so dass es im Prinzip keinerlei Konsequenz auf WATCHMEN hat. Außerdem ist der Rahmen, in dem sich die Autoren beschränken können relativ begrenzt. Natürlich gibt es dunkle Ecken in der Geschichte die ausgeleuchtet werden können, aber so viel falsch kann man hier sicherlich nicht machen.
Dass auch eine Miniserie der Minutemen dabei ist, großartig...die Piraten Backup Story - geschenkt. Fand ich persönlich im Original schon nicht so extrem spannend!
Aber ganz egal wie gut oder schlecht dieses große Sommerevent wird, wer Furcht davor hat, dass Watchmen Schaden nimmt, der kann ja immer noch komplett auf die Hefte verzichten und spart damit Geld. So wird Watchmen immer so sein, wie es in den 80er war. Win-Win für alle...naja...vielleicht nicht für Moore, aber er hatte ja seine Chancen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen