Donnerstag, 14. März 2013

Pull Liste im April 2013


Hier die kommentierte Liste der Comics, die ich im April lesen werde.

Woche I
Action Comics (2011-) #19 - Andy Diggle übernimmt den reichlich konfus geratenen und leider enttäuschend Run von Morrison. Ein guter Zeitpunkt, um der Serie wieder eine Chance zu geben.

Animal Man (2011-) #19 - Jeff Lemire weiß, was er macht und nach Rotworld wird es sicherlich wieder interessaner

Bedlam #6 (MR) - Sehr abgefahrener Kram, den Nick Spencer da erdacht hat. Allerdings völlig genial und gut durchdacht

Detective Comics (2011-) #19 - Seit Tony Daniel nicht mehr schreibt, ein Titel, den man verfolgen sollte. Die Penguingeschichte ist ganz brauchbar, aber es ist noch Luft nach oben.

Dial H (2012-) #11 - Ich liebe die Darksparte bei DC und Dial H ist angenehm verrückt und seltsam. 

Earth 2 (2012-) #11 - Im Hinblick auf den Trinity War sicherlich wichtig, aber auch so macht die Neuentdeckung alter JSA Helden viel Spaß. Außerdem wird Doctor Fate auftauchen, yay!

Green Arrow (2011-) #19 - Jeff Lemire! Ein Titel, an den ich mich sonst niemals gewagt hätte, aber in Kombination mit Sorrentinos Artwork ein absoluter Nobrainer. Kaufen, kaufen, kaufen!

I Love Trouble #5 (MR) - Läuft etwas holprig in den ersten Ausgaben, hat aber eine tolle Prämisse und wunderschönes Artwork.

Justice League of America (2013-) #3 - die erste Ausgabe war sehr vielversprechend und der Justice League Sparte tut derzeit ein bisschen Worldbuilding sehr gut. Zum Glück sind viele interessante Charaktere an Board!

Swamp Thing (2011-) #19 -Snyder verlässt den Titel und daher ist hier ein idealer Punkt, um auf die Serie aufzuspringen. Bezüglich des Artists Kano bin ich noch etwas skeptisch, aber Swamp Thing braucht nach Rotworld dringend frischen Wind!

Worlds' Finest (2012-) #11 - nettes Teambuch, das einfach Spaß macht. Nichts wirklich Großes, aber nett.

Woche II
Batgirl (2011-) #19 - kehrt nach Death Of The Family wieder zur eigentlich Story zurück. Es wird interessant, wie die Bruder- und Muttersache ausgeht.

Batman (2011-) #19 - einer der besten DC Titel. Snyder weiß was er tut und erzählt bis zum Start des Year Zero noch ein paar Einzelgeschichten. Die bisherigen waren extrem nett, also Pflichtkauf

Batman and Robin (2011-) #19 - war bisher ein sehr guter Titel und wird nicht zuletzt aufgrund der Geschehnisse in Batman Inc. extrem interessant.

Constantine #2 - gefiel mir schon in Justice League Dark unter der Schreibe von Lemire und da er hier auch die Hand anlegt, habe ich volles Vertrauen, dass es sehr gut wird.

Katana (2013-) #3 - fing ganz ok an, hat den Charakter in Ausgabe 1 aber sehr gut eingeführt. Ich habe große Hoffnung, dass die Serie sich steigern kann.

Saga #12 (MR) - war bisher das absolute Highlight und sicherlich die beste neue Serie aus dem letzten Jahr. Wir sollten dankbar sein, dass es solche großartigen Titel gibt und sie komplett unter der Regie von Brain K. Vaughan stehen.

Woche III
Batwoman (2011-) #19 - auch wenn J.H. Williams III derzeit nicht zeichnet, ist die Serie trotzdem Pflicht. Ich mag den Hauptcharakter und den Ton der Serie-

Chew #34 - läuft und läuft und läuft und wird nie wirklich schlecht. Stattdessen ein sehr leichtes, spaßiges Comicbuch.

Chin Music #1 - Neustart bei Image. Hatte ich vor einem Jahr in diesem Blog sogar mal angekündigt und ich bin gespannt, wie Chin Music sein wird. Aber Steve Niles gehört auch zu meinen immer wieder mit Freude gelesenen Horrorautoren und da ich schon länger nichts mehr von ihm gelesen habe, freue ich mich extrem.

Justice League (2011-) #19 - Throne Of Atlantis ist vorbei, es war großartig und die Reise geht weiter. Nachdem die Serie wirklich sehr schleppend startete, wurde der zweite Arc schon besser und seit TOA macht sie richtig Spaß. Und der Trinity War wird ebenfalls bald beginnen, also kann man hier gut einsteigen.

Justice League of America: Vibe (2013-) #3 - den Charakter kannte ich nicht, aber die #1 hat mir sehr gut gefallen. Funktioniert gut mit Justice League of America und man hat endlich das Gefühl, dass die Serien in einem Universum spielen und vieles zusammenhängt. Ich bleibe definitiv dran.

Masks #6 - Gefiel mir bisher gut und um einen Überblick, über die Charaktere im Dynamite Universum zu bekommen, reicht es vollkommen aus. Die Story ist nicht ganz rund, aber es ist immer noch ok.

Nightwing (2011-) #19 - ebenfalls ein solider Titel, der nach Death Of  The Familiy neue Wege gehen wird. Ich bin bereit.

Revival #9 -  eine meiner Lieblingsserien von Image, die herrliche creepy, ausreichend mysteriös ist und dazu noch wirklich toll gezeichnet ist. Kauft Revival und probiert es aus, ihr werdet nicht enttäuscht!

Wonder Woman (2011-) #19 - hatte ich bisher gar nicht so auf dem Zettel, hat mich dann aber vollkommen überzeugt. Für mich derzeit eine der besten Serien bei DC.

Woche IV
Aquaman (2011-) #19 - die Auswirkungen von Throne Of Atlantis werden uns wohl noch etwas länger begleiten und Johns war bisher so stark an Aquaman, dass der Titel ebenfalls zum Pflichtprogramm gehört, auch wenn man DC nicht leiden kann.

Batman Incorporated (2012-) #10 - wie wird es weitergehen? Allein deshalb und weil Morrison im Gegensatz zu Action Comics einen wirklichen Plan hat, sollte man Batman Inc. lesen.

East of West #2  - neue Serie von Image, ein SciFi Western. Nummer 1 kommt nächste Woche und ich bin sehr gespannt, was uns hier ewartet, könnte sehr gut werden.

Justice League Dark (2011-) #19 - Lemire, Lemire und immer wieder Lemire. Seit er die JLD übernommen hat, gehört das Comic für mich zu den wirklich herausragenden DC Titeln. Die Geschichten spielen in einem wirklich wunderbar etablierten Kosmos und die bisherige Story war extrem cool.

Morning Glories #26 - sollte man eigentlich nicht monatlich kaufen, weil einfach zu viel passiert und zu viel wichtig wird. Daher sammle ich immer ein paar Ausgaben und lese sie in einem Rutsch. Lost als Comics und auch noch toll gezeichnet. Wer noch nicht an der Serie ist, sollte sie unbedingt antesten, die Trades gibt es für einen lächerlich geringen Preis.

Nowhere Men #5 - hab ich nach vielen Empfehlungen angetestet und für toll befunden. Macht viel Spaß und ist erfrischend anders, ich bleib dran.

Talon (2012-) #7 - Da ich die Story um den Court Of Owls geliebt habe und auch die ersten Hefte von Talon begeistert gelesen habe, bleibe ich neugierig an der Serie und wurde bisher nicht enttäuscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen